Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen
Mittwoch, 05.12.2018

Die Entwicklungen der digitalen Spielekultur im Jahr 2018

Während sich große Publisher auf immer weniger dafür immer größere Titel fokussieren, boomt auch der Markt für kleine Indie-Games, für die es jedoch immer schwieriger wird in der großen Menge an interessanten Titeln gesehen zu werden und nicht unter zu gehen. 2018 wurde auch das erste Spiel auf den deutschen Markt freigegeben, welches Hakenkreuze unzensiert darstellt, da es sie in angemessenem historischen Kontext verwendet. Darüber hinaus, kann Computerspielsucht in Zukunft ("Gaming Disorder") offiziell als Diagnose anerkannt werden. Und auch dieses Jahr diskutieren mit den Generalsekretären der großen Parteien immer mehr Spitzenpolitiker über die Rolle von digitalen Spielen in der Kultur und Wirtschaft.

Einen ausführlichen Artikel den spannenden Entwicklungen dieses Jahres in der Spielekultur findet ihr HIER

 

Mittwoch, 20.12.2017

Film über Spaß und Frust beim Gaming

Computer- und Konsolenspiele können und sollen uns emotional mitnehmen und können dabei manchmal auch aufwühlen oder gar frustrieren, egal ob mal alleine oder gemeinsam spielt. In unserem Film von Julia Lutz sprechen Jugendliche wie Erwachsene darüber, reflektieren über das Thema, zeigen, wie man damit umgeht und warum dennoch der Spielspaß überwiegt.

Hier könnt ihr dem Film anschauen.

Vergangene Veranstaltungen
Mittwoch, 02.05.2018

Edutain me 4.0 – Games im Schulunterricht

Im Rahmen des Internationalen Trickfilmfestivals fand am 26.4.2018 im Bürger- und Medienzentrum des Landtags Baden-Württemberg (BMZ) der Themenabend "Edutain Me 4.0 - Games im Schulunterricht" statt. U. a. diskutierten dort die Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, Dr. Susanne Eisenmann, sowie der Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg Dr. Wolfgang Kreißig mit Spieleentwicklern und Pädagogen  über den Einsatz von digitalen Spielen im Unterricht.

Zu diesem Thema stellten Timo Strohmaier, Kastanie eins, und Dejan Simonović, Stadtmedienzentrum (SMZ) Stuttgart, die Ergebnisse eines gemeinsamen Workshops mit Schülern, Lehrern und Spieleentwicklern zu den Anforderungen von Games im Schulunterricht vor. Die Ergebnisse werden auf der Seite www.games-im-unterricht.de gesammelt und noch weiter ausgearbeitet.

Außerdem präsentierten Michel Wacker (Geschäftsführer Gentle Troll) und Julia Weber vom Baden-Württembergischen Handwerkstag e.V. das wissenschaftlich begleitete und evaluierte Spiel MeisterPOWER. Darüber hinaus gab Stephanie Wössner (Lehrerin und Referentin des LMZ) noch Einblicke zum Einsatz vom VR im Unterricht.  

Mehr zur Edutain me 4.0 gibt es auf der Seite vom Kindermedienland.

Foto: Marcus Bugbee SMZ

Montag, 30.04.2018

GameZone Kids auf dem ITFS 2018

Wie bereits in den vergangenen Jahren war die ComputerSpielSchule vom 24. bis zum 29.4. erneut Teil des Internationalen Trickfilmfestivals ITFS in Stuttgart.  Kinder und Jugendliche konnten in der „Game Zone Kids“ zusammen mit Freunden, Eltern und Verwandten die Gaming-Welt entdecken und zusammen spielen. Als neuer Kooperationspartner war in diesem Jahr die Merz Akademie mit eigenen Virtual Reality Projekten auf dem Schlossplatz mit dabei. Ein weiteres Highlight war das Meet and Greet der VfB-Profi-Fifa E-Sportler Dr.Erhano und Merlut.

Foto: Saskia Nakari SMZ

 

Samstag, 14.04.2018

Familienworkshop in der Stadtbibliothek Mannheim

Am 14.4. kamen Eltern gemeinsam mit ihren Söhnen und Töchtern zum Famlienworkshop an der Stadtbibliothek Mannheim. Dabei ging es darum gemeinsam der Faszination von digitalen Spielen nachzugehen sowie schwierige Themen wie Spielzeiten und Gewalt in Spielen zu hinterfragen. Mit 30 Teilnehmern  war der Workshop ausgebucht und die Kooperation Bibliothek mit der ComputerSpielSchule Stuttgart und dem Ellternmedienmentorenprogramm des LMZ hat sich definitiv gelohnt.

Foto: Dejan Simonović SMZ

Donnerstag, 01.03.2018

Workshop „Games im Unterricht“ am 9.3.2018


Bei dem Workshop der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Kindermedienland Baden-Württemberg, ComputerSpielSchule Stuttgart und Kastanie Eins trafen Lehrer/Pädagogen und Schüler mit Game-Entwicklern zusammen und erörterten gemeinsam, welchen Kriterien digitale Spiele genügen müssen, um sinnvoll und zielführend im Unterricht eingesetzt werden zu können. Die Ergebnisse des Workshops werden bei der
Veranstaltung "Edutain me  4.0 - Games im Schulunterricht" am 26.4. im Rahmen des Internationalen Trickfilmfestivals vorgestellt.
 
Foto: Christian Reinhold LMZ
Freitag, 15.12.2017

Minecraft Weihnachtsdorf

Als besondere Aktion an unserem letzten Tag vor der Winterpause haben unsere Besucher ein Weihnachtsdorf in Minecraft gebaut. Bilder davon findet ihr hier.

Da alle soviel Spaß daran hatten, wird im neuen Jahr weiter an dem Winterdorf gebaut und das beste Gebäude prämiert.

Freitag, 20.10.2017

Testing games

Angehende Spieleentwickler haben überlegt, wie man Kunstwerke und Ausstellungen mit Spiele-Apps erschließen kann. Als Ergebnis entstanden 11 verschiedene Mobile Games, die nun von Jugendlichen in der Stuttgarter Computerspielschule getestet wurden. Nebenbei kam eine Dreizehnjährige ihrem Traum ein wenig näher: ein eigenes Computerspiel zu programmieren. Hier geht es zum ausführlichen Bericht vom Kindermedienland.

Foto: Christian Reinhold LMZ

Dienstag, 26.09.2017

ComputerSpielSchule im KIKA

Das Kindermedienmagazin Timster hat einen Beitrag zu digitalen Spielen bei uns in der ComputerSpielSchule gedreht. Es geht um Faszination und fesselnde Wirkung von Computerspielen. Der Sendetermin ist am Samstag 30.9. um 17.45 Uhr auf Kika. Wer die Sendung verpasst hat, kann sie hier auf der Webseite zu Timster nachschauen. (Folge 105. Hoch hinaus - Beitrag zur ComputerSpielSchule 10:00 - 13:00 min)

Foto: Clea Schnitzlein

Mittwoch, 30.08.2017

Bundeskanzlerin eröffnet Gamescom 2017

Die Gamescom in Köln ist mit über 350.000 Besuchern aus 106 Ländern eine der bedeutendsten, wenn nicht sogar die bedeutendste Computerspielemesse weltweit. Kein Wunder also, dass so kurz vor der Wahl Spitzenpolitiker, allen voran die Bundeskanzlerin selbst, die Messe zum Anlass nehmen sich modern und offen gegenüber der Digitalisierung zu präsentieren . 

Mehr Infos zur Eröffnungsrede der Bundeskanzlerin sowie weiteren politischen Diskussionen rund um das Thema Games und Medienbildung gibt es hier im MediaCulture-Online Blog des LMZ

Weitere Eindrücke von der Gamescom 2017 sind hier zu sehen.

Foto: Dejan Simonović SMZ

Adresse
Stadtmedienzentrum Stuttgart
Rotenbergstraße 111
70190 Stuttgart
Kontakt
computerspielschule@lmz-bw.de +49 711 28 50-841
Öffnungszeiten
Jeden Freitag 14-18 Uhr
lfk-logo smz-logo lmz-logo